Bundespräsidentenamt: Eine Direktwahl wäre falsch

Am 12. Februar wählt die Bundesversammlung unseren neuen Bundespräsidenten. Wie zu jeder Bundespräsidentenwahl werden auch diesmal wieder Forderungen nach einer Direktwahl laut.   Auch TV-Richter Alexander Hold, der als Kandidat für die Freien Wähler ins Rennen geht, sprach sich kürzlich in „WELT“ für eine Direktwahl aus. Eine solche würde das Vertrauen der Menschen in die Politik wieder stärken.   Bedenken, den Bundespräsidenten dadurch wieder mit mehr Macht auszustatten, hat Hold keine. Deutschland sei inzwischen eine stabile Demokratie, man könne den Wählern auch etwas zutrauen.   Wirklich? Kann man das? Man…

Read More